victory-principle

LEADERSHIP / leadership-principles / victory-principle


Das Prinzip des Sieges

F√ľhrungspers√∂nlichkeiten finden den Weg zum Sieg!

„F√ľr erfolgsorientierte F√ľhrungspers√∂nlichkeiten ist das Gegenteil von Gewinnen v√∂llig unertr√§glich. Deswegen suchen sie einen Weg, doch noch zum Sieg zu gelangen, und ihn mit allen ihren zur Verf√ľgung stehenden Mitteln zu verfolgen.“

Was ist unser Ziel? – Das beantworte ich mit einem Wort: Sieg – Sieg um jeden Preis. Sieg trotz all der Schrecken. Sieg, auch wenn der Weg dahin lang und steinig sein mag. Denn ohne Sieg gibt es kein √úberleben. – Winston Churchill

F√ľhrungskr√§fte zeigen vor allem dann ihre St√§rke, wenn der Druck zunimmt. Was in ihnen steckt, dr√§ngt nun nach au√üen und kommt entweder positiv oder negativ zum Tragen.

F√ľhrungspers√∂nlichkeiten finden einen gangbaren Weg zum Sieg f√ľr ihr Team.
Das ist das Prinzip des Sieges.


DREI SIEGESKOMPONENTEN

  1. Gemeinsame Vision
    Ein Team gewinnt in der Regel nur, wenn die Spieler eine gemeinsame Vision, ein gemeinsames Ziel haben, auch wenn sonst noch so viel Talent oder Potenzial vorhanden sein mag.
    Eine Meisterschaft ist undenkbar, wenn die Spieler unterschiedliche Ziele haben.
  2. Unterschiedliche Begabungen
    Es ist selbstverst√§ndlich, dass es in einem Team unterschiedliche Begabungen geben muss.¬†Oder kannst du dir eine Eishockeymannschaft nur aus Torh√ľtern vorstellen? Oder ein Fu√üballteam mit lauter St√ľrmern? Das macht keinen Sinn.
  3. Eine dem Sieg und den Mitarbeitern verpflichtete F√ľhrungspers√∂nlichkeit
    Nat√ľrlich braucht man gute „Mitspieler“ mit unterschiedlichen Begabungen. Ganz egal, wer der Coach ist: ohne gute Spieler, kein Sieg. Aber man kann auch mit guten Spielern verlieren.
    Eine gemeinsame Vision entsteht nicht von alleine. Die richtigen „Spieler“ kommen nicht von selbst zusammen. Daf√ľr ben√∂tigt man einen Trainer. Er sorgt f√ľr die n√∂tige Motivation, Eigenverantwortung und Zielsetzung, die man zum „Siegen“ braucht.

Das Prinzip des Siegens ist Chefsache!

F√ľhrungskr√§fte, die das Prinzip des Sieges praktizieren, haben keinen Plan B in der Schublade. Das l√§sst sie weiter k√§mpfen.

Wie hoch sind deine Erwartungen,
wenn es um den Erfolg deiner Organisation geht?
Wie sehr engagierst du dich, um dein „Spiel“ zu gewinnen?
Hast du dir beim Kampf das Prinzip des Sieges auf deine Fahne geschrieben
oder wirfst du, wenn es Probleme gibt das Handtuch?
Deine Antwort auf diese Fragen kann dar√ľber entscheiden, ob du als F√ľhrungspers√∂nlichkeit versagst oder Erfolg haben wirst.


Zur√ľck:¬†leadership-principles

No votes yet.
Please wait...