project neighbourhood ‚Sonnenstraße‘


Projekt ‚Nachbarschaft Sonnenstraße‘

>> alle FOTOS zum Projekt gibt’s HIER!!!



Nachdem mein Jobhopper Projekt dann definitv für mich erstmal abgesagt war, hab ich mal meinen besten Freund Google um Hilfe gebeten, ein neues Projekt für mich zu finden. Hat gar nicht mal so lange gedauert, dann bin ich auf den http://kreativsein.blog/ gestoßen und habe die liebe Sandra kennengelernt! 🙂

Sandras Lieblingszahl ist die 5. Und sie hat vor einiger Zeit begonnen, 5Wochen-Projekte zu starten –
alles zu der Idee dazu finder ihr HIER! – Ich finde das eine mega coole Idee!

Und yes – ich bin dabei! So haben wir zusammengefunden 😀

Unser erstes gemeinsames Projekt ist nun tatsächlich:
PROJEKT NEIGHBOURHOOD

Warum ich Nachbarschaft so ein wichtiges und cooles Thema ist und warum wir uns viel viel mehr unseren Nachbarn widmen sollten, kannst du alles in meinem Beitrag nachlesen >> http://biyology.com/neighbourhood/
KURZ: Die Nachbarn sind unsere nächste Umgebung! Oft suchen wir im ganzen Ort oder Land oder sogar auf der ganzen Welt nach guten Freunden, der großen Liebe oder einfach lieben Menschen, mit denen wir unser Leben teilen können – warum nicht mal direkt vor der Haustüre damit anfangen?? #justdoit


PROJEKT-STATUS:

17.09.2017 – endgültig das Projekt festgelegt

20.09.2017PROJEKTSTART

20.-23.09.2017 – Gedanken zur Umsetzung gemacht

22.09.2017 – einkaufen für die Lebkuchen-Herzen + Teig vorbereitet

23.09.2017 – Lebkuchen-Herzen gebacken

24.09.2017 – wollte ich die Lebkuchenherzen verzieren, ist nur leider gründlich schief gegangen, sodass ich die Zuckermasse komplett in der Tonne versenken musste…
Warum? – ich hatte viel viel viel zu wenig Puderzucker. Dann habe ich versucht mir selber aus normalen Zucker Puderzucker zu mahlen (das ist ja theoretisch möglich!). Unsere Mulinette, die ich dafür verwenden wollte, hat unglaublich gestunken und war kurz vor dem in die Luft gehen schon nach wenigen Sekunden mahlen. Keine Chance den Zucker puderfein zu mahlen.. Zuerst dacht ich mir – ja das geht schon trotzdem und hab desn (Halb-)Puderzucker noch dazu gegeben. Da es immer noch zu flüssig war >> das gleiche Spiel nochmal. Aber hat letztendlich alles nichts geholfen 😀 Ohne richtigen Puderzucker geht’s halt nicht!!! … und so hatte ich am Ende nur viel zu viel bunte Zuckermasse mit unglaublich unbrauchbarer Konsistenz! #waslos 😀

25.-29.09.17 – Projektpause

30.09.2017 – auf ein Neues: einkaufen

01.10.2017 – Lebkuchen-Herzen verziert – und jaaaa heute hat es funktioniert 😉
+ dann hab ich noch die Zettel zum verteilen fertig gelayoutet.

 

FOLGT >> 25.10.2017 PROJEKTENDE & FAZIT

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...