giving pleasure



Anderen Menschen eine kleine Freude bereiten,
kann extrem viel Spaß machen und dabei so einfach sein!   🙂

ACHTUNG: Gut gemeint ist nicht immer gut!!

Blindes schenken und unbewusstes loswerden von gut gemeinten RatschlÀgen,
kannst du dir lieber sparen!! Die meisten Menschen geben es wahrscheinlich nicht zu, aber eine Freude machst du ihnen damit nicht – im Gegenteil!

Wie ICH anderen Menschen eine Freude mache,
hab ich irgendwo auf einer Seite meiner Website beschrieben.

Und weil ich immer wieder gefragt werde, wie man MIR eine Freude machen kann,
ist hier eine immer möglichst aktuelle Liste von mir zu diesem Thema:

  • coole Postkarten
    bei mir zuhause hab ich ganz viel Wand, mit ganz viel Platz fĂŒr coole Postkarten mit lieben GrĂŒĂŸen von tollen Menschen und ich freue mich immer, wenn einer von diesen an mich denkt 🙂
    Meine momentane Postadresse: FĂŒssenerstr.1, 87675 Stötten am Auerberg


  • ehrliches und konstruktives FEEDBACK !
    irrelevant ob negativ oder positiv – irrelevant ob zu meiner Person, meinem Verhalten, meiner Website, meinen Aktionen und Projekten – irrelevant ob durch Online-Kommentare, schriftlich oder persönlich.  Meine Leidenschaft ist es, mich persönlich weiterzuentwickeln und Feedback ist das, was mir am meisten dabei hilft!


  • First-Time-Actions
    Inspiration zu Dingen, die ich noch NIE in meinem Leben gemacht habe, noch besser du begleitest mich dabei und wir ziehn das dann zusammen durch und noch besser wir machen SOFORT einen Plan mit FÀlligkeits-Datum, damit die Aktion nicht im Sande verlÀuft..


  • gesunde, natĂŒrliche Lebensmittel
    GetrĂ€nke, Obst, GemĂŒse, Beeren, NĂŒsse, KrĂ€uter, GewĂŒrze, Öl, Essig – whatever
    z.B. aus dem Reformhaus, vom Markt, auch Rossmann und andere LĂ€den haben inzwischen echt gute Produkte..


  • persönliche Treffen
    komm mich besuchen oder lade mich zu dir ein und lass uns zusammen irgendwas cooles unternehmen, eine geile Zeit haben – das Leben genießen und Spaß haben  🙂


  • ein BeschriftungsgerĂ€t
    von Brother (z.B. das hier)


  • einfach nett sein und VerstĂ€ndnis haben!
    da die meisten Menschen heutzutage..
    – ihren Frust einfach ungebremst an irgendwem rauszulassen
    – davon auszugehen, dass sie selbst der Mittelpunkt von allem und jedem sind
    – und dabei nicht bedenken, dass man auch noch ein eigenes Leben hat
    – nicht wissen, dass alles eine Ursache hat
    – und somit auch nicht wissen, dass nichts mit bösartiger Absicht geschieht
    … deshalb tut es SOOO gut, sich mit Menschen zu umgeben, die einfach freundlich sind, VerstĂ€ndnis haben und nicht zu jedem Zeitpunkt alles an einem verurteilen!


  • Rede ĂŒber mich!
    du willst mir eine Freude machen? – erzĂ€hle von mir – immer und ĂŒberall!
    Rede ĂŒber mich, ĂŒber mein Leben,Â ĂŒber meine Story,Â ĂŒber meine Projekte, ĂŒber alles was ich verbockt habe, ĂŒber alles was du willst!
    Ich will viele Menschen erreichen und mir ein riesengroßes Netzwerk aufbauen.
    Umso mehr Menschen schon mal meinen Namen gehört haben und wissen wer ich bin – umso besser!! Also wenn du mir eine Freude machen willst, hilf mir einfach dabei 🙂


  • Event-Einladungen
    Ich lebe fĂŒr Events!
    
 weil 
 Ă€hm 
 weil .. unbeschreiblich – geh auf Events, dann weißt du warum!
    Welches Event? – Scheiß egal! Hauptsache es macht Spaß!
    Und wenn es dann noch guten Input bietet und fĂŒr ne gute Sache ist – optimal!!
    Beispiele: APC (Awesome-People-Conference), GedankenTanken, Thaddeus Koroma, Tobias Beck, usw. !


  • wertvolle Tipps
    du weißt irgendwas, was ich noch nicht weiß?
    du hast Erfahrungen gemacht, die ich noch nicht gemacht habe?
    du kennst dich in Themen aus, von denen ich noch nie etwas gehört habe?
    immer her damit !!! – ich freu mich jetzt schon drauf 😉


  • eine Foodist-Box
    siehe: www.foodist.de


  • Fallschirmsprung (zusammen mit Simon)

  •  Snowboard-Kurs (mit Simon)

  • Salzsteinlampe

  • Idee fĂŒr irgednwann… www.weckbecker.com (Heilfasten intensiv)

meine derzeitigen persönlichen NO GO’s –
Dinge, die ich einfach echt nicht brauche..

  • Kosmetik-Produkte
  • Haushalt-Krams
  • Deko-Sachen
  • irgendwas zum rumstellen
  • SĂŒĂŸigkeiten und andere kĂŒnstlichen Produkte
  • BĂŒcher (ich hab noch hundert StĂŒck zuhause, die ich erstmal lesen will..)
  • sonstige Nahrungsmittel, die ich von meinem Speiseplan gestrichen habe

ZurĂŒck: NICY

Rating: 1.0. From 1 vote.
Please wait...