relationship-principle

Das Prinzip der Beziehung

Führungskräfte rühren das Herz an,
bevor sie um Hilfe bitten!

Effektive Führungskräfte wissen, dass man erst das Herz der Menschen berühren muss, bevor man sie um Hilfe, um einen Gefallen bittet. Das ist mit dem Prinzip der Anziehung gemeint. Man kann Menschen nur zu Aktionen bewegen, wenn man zuerst einmal ihre Emotionen anspricht.

DAS HERZ KOMMT VOR DEM KOPF!

Eine Beziehung zu Menschen baut man nicht dadurch aus, dass man zu Leuten spricht. Beziehung geschieht im Miteinander von Einzelnen.  Je stärker eine Beziehung und Verbindung zwischen Menschen besteht, desto eher wollen Mitarbeiter ihrer Führungskraft helfen! Das ist eines der wichtigsten Prinzipien!!

Die Leute interessiert nicht, wie viel du weißt, wenn sie nicht zugleich spüren, wie sehr du dich um sie kümmerst und auch wissen das das stimmt.

Bei Menschen, zu denen man eine Beziehung aufbaut, gewinnt man an Glaubwürdigkeit und kann ihnen zeigen, dass man wirklich an ihrer Weiterentwicklung interessiert ist.
Die besten Führungskräfte können bei beiden Ebenen eine Verbindung schaffen:
mit Einzelnen, wie mit größeren Gruppen!


Man muss wissen, wie man Beziehungen pflegt, WIRKLICH pflegt!
Man muss das Prinzip der Beziehung verstehen.
Erst Leute gewinnen, bevor man sie zur Mitarbeit aufruft.
Erst das Herz berühren, dann um Hilfe bitten.

EINER NACH DEM ANDEREN!
Selbst wenn es um eine Gruppe von Menschen geht, ist es grundlegend wichtig, dass man die Leute als Einzelne wahrnimmt und ihnen auch so begegnet.
Beziehungen zu einer Gruppe baut man auf, indem man den Einzelnen im Blick hat!
Denke konkret an den Einzelnen, nur so kannst du eine Beziehung gestalten.

Manche Führungskräfte haben Probleme mit diesem Prinzip.
Leicht ist es nicht, aber auf jeden Fall wichtig für den Erfolg deiner Organisation!
Tu den ersten Schritt und bemüh dich, die entstandenen Beziehungen auszubauen.

Es ist einfach CHEFSACHE, eine Beziehung zu den Mitarbeitern zu initiieren.

Es hört sich vielleicht altmodisch an, aber es ist wirklich wahr:
Die Leute interessiert es nicht, wie viel du weißt,
wenn sie nicht zugleich merken,
wie sehr du dich um sie kümmerst!!
#MERKDIRDAS

So sagt man z.B. über Napoleon, dass er all seine Offiziere mit Namen kannte, wusste, wo sie jeweils wohnten und welche Schlacht sie gemeinsam bestritten hatten.
Robert E. Lee war bekannt dafür, dass er die Soldaten am Abend vor einer Schlacht an ihren Zelten aufsuchte. Häufig ging er deshalb in die Schlacht, ohne geschlafen zu haben.

Die effektivste Methode, Verbindung zu seinen Leuten herzustellen nennt sich ‘Das Bad in der Menge’ – das ist jedoch nicht alles, es gehört letztendlich noch einiges mehr dazu.

Wer das Prinzip der Beziehung verstanden hat und erfüllt, Beziehungen zu seinen Mitarbeitern hergestellt hat, kann das an den gesamten Abläufen im Netzwerk spüren! Unter diesen Leuten wachsen Loyalität und Arbeitsmoral. Die Vision der Führung wird den Mitarbeitern zum Ziel. Die positiven Folgen werden überall deutlich.

Unterschätze niemals, wie wichtig der Aufbau von Beziehungsbrücken zwischen dir und deinem Team ist!

Sprichwort:
Um dich selbst zu führen, benutze dein Kopf – 
um andere zu führen, benutze dein Herz!!

Hier liegt das Prinzip der Beziehung begründet.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...