inner circle-principle

 

Das Prinzip des Inneren Kreises

Das Potenzial der Führungskraft bestimmen die engsten Mitarbeiter!

Sind die Leute des inneren Kreises starke Persönlichkeiten,
dann kann auch der Leiter Großes tun. Sind sie schwach, geht das nicht.
Das ist das Prinzip des inneren Kreises!


Jede Organisation hat einen Inner-Circle! Immer!

Das Potenzial der Führungspersönlichkeit wird, genau wie das Potenzial der gesamten Organisation, durch sein engstes Umfeld bestimmt.


Es gibt KEINE Führungspersönlichkeit, die als einsamer Leiter agieren kann.
Es ist einfach so: Wer alleine ist, kann keinen führen, oder?

Eine Führungspersönlichkeit entfaltet sich in einer Gruppe zu wahrer Größe, wobei sie den Gruppenmitgliedern hilft, die Größe in sich selbst zu entdecken!

An der Spitze ist es einsam – deshalb nimm dir jemanden mit!

Versuche am besten fünf Arten von Menschen in deinen Inneren Kreis einzuführen, denn sie alle können nicht nur dir, sondern der ganzen Organisation etwas sehr Wertvolles liefern!

  1. Persönliches Potenzial – sie bauen sich selbst
    Die wichtigste Fähigkeit einer Führungskraft ist die Gabe, sich selbst anzuleiten und ständig neu zu motivieren. Halte immer Ausschau nach Leuten mit persönlichem Potenzial!
  2. Positive Einstellung – sie heben die allgemeine Moral
    Es gibt zwei Sorten Menschen auf der Erde: Jene, die leiten, und die an der Leine!
    Menschen, die andere aufbauen und die Moral in der Firma heben, sind von unschätzbarem Wert. Sie sollten immer zum Inneren Kreis dazugehören.
  3. Persönlichkeitswert – sie bauen die Führungspersönlichkeit auf
    Kein ständiger Ja-Sager, sondern ein Freund und Unterstützer! Auch Salomo aus dem alten Israel hat dies erkannt: “Wie man Eisen durch Eisen schleift, so schleift ein Mensch den Charakter eines anderen.” Such Leute für deinen Inneren Kreis, die dich als Führungspersönlichkeit optimiert.
  4. Produktionswert – sie bauen andere auf
    Fred Allen –  “Er wird es solange machen, wie andere Leute Talent haben.”
    Hole dir für deinen Inneren Kreis Leute, die andere aufbauen können!
  5. Prüfbares Ergebnis – sie leiten Führungskräfte an
    Am meisten ist einer Führungspersönlichkeit geholfen, wenn sie jemand um sich hat, der andere Führungskräfte führen kann. Das bewirkt Menschenführung auf mehreren Ebenen. Das Prinzip des schnellen Wachstums zeigt die entsprechenden Auswirkungen deutlich.

to do: DEN INNEREN KREIS STÄNDIG OPTIMIEREN!
Entscheide dich immer für den bestmöglichen neuen Mitarbeiter, helfe ihm bei der Entwicklung seiner Führungspersönlichkeit und übertrage ihm so viele Aufgaben wie möglich.

Mit Sicherheit steckt noch mehr Potenzial in dir, das du noch nicht ausgeschöpft hast, und wenn du die damit verbundenen Ziele erreichen willst, musst du schlicht die besten Mitarbeiter um dich sammeln. Nur so kann es gelingen.

Das meint das Prinzip des Inneren Kreises.

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...