2018-06-08: Wozu länger warten?


Ich weiß es – es ist nicht immer gut und nicht immer sinnvoll und es gibt etliche Situationen in denen es vermutlich besser ist Geduld zu haben und noch zu warten ABER darum geht’s hier jetzt auch nicht. Hier geht’s um die Situationen, wo es oft einfach mehr bringt, einfach mal die Eier zu haben, SOFORT was zu tun!

Letztens wollte ich eine Entscheidung treffen….
Die Frage war: Abwarten oder gleich machen?

Für mich war nämlich schnell klar: Wieso lange warten, wenn man es auch gleich machen kann?

Irgendwelche Zeichen abwarten? An irgendwelche Abläufe und Zeitpläne halten, nur weil ‘man’ das halt so macht und schon immer so gemacht hat? Auf den ‘perfekten Zeitpunkt’ warten?

WARUM ZUR HÖLLE?

Wenn du was tust und es kommt anders als erwartet, dann kommt es sowieso anders als erwartet. Entweder früher oder später, aber umso früher du ENT-TÄUSCHT bist, desto früher kannst du auch auf der Realität aufbauen.

Wenn du was tust und es war im Nachhinein vielleicht ein Fehler, dann wird es so oder so ein Fehler gewesen sein, ob es eben jetzt der Fehler ist oder erst später! Umso früher du ihn machst, umso früher hast du was gelernt.

Einfach umso früher du was tust, egal was dann passiert, umso früher wirst du erfahren was WIRKLICH passiert. Umso früher hast du Klarheit.

ICH DENK MIR: FUCK IT!

Im schlimmsten Fall funktionierts halt nicht – und das ist das beste was mir passieren kann! Naja vielleicht nicht das Beste… aber passiert wärs sowieso und dann ja auf jeden Fall umso früher, desto besser, denn umso früher kann ich mich wieder anderen Dingen zuwenden und mein Fokus anpassen.

Umso früher du was tust, umso früher kannst du gewinnen!
Entweder funktionierts einfach, was du dir vorgenommen hast, dann gewinnst du sowieso oder du machst einen Fehler und kannst draus Lernen. Das kann sogar noch ein viel größerer Gewinn sein 😉

Manchmal brauchts Mut, um einfach etwas zu tun.
Man bereut immer eher die Dinge, die man NICHT getan hat!

Was ist nur los mit den Leuten, die immer nur erzählen, aber am Ende nie ihren Arsch hochkriegen und was tun?

NATÜRLICH könnte man sich hunderte Szenarien ausdenken, was alles NICHT klappen könnte und eine Millionen Gründe, warum es besser wäre noch damit zu warten…

Ich versuch mir gar keine Szenarien auszudenken (allerhöchstens vielleicht positive) und erinnere mich lieber immer wieder daran, dass mein Leben begrenzt ist, dass meine Zeit JETZT ist und wenn nicht jetzt, WANN DANN?

Es kann ja jeder für sich entscheiden, aber ich hab für MICH ENTSCHIEDEN: Ich will was ERLEBEN, ich will LERNEN, ich bin auch mit FEHLERN einverstanden, aber ich will was TUN und die Storys will ich wenn dann DANACH erzählen und ich will nicht schon im voraus zum Wäre-Hätte-Könnte-Philosoph werden.

Ich verurteile keinen dafür. Viele Menschen haben da sogar wirklich Spaß daran, sich so viele Sachen auszudenken, was sie alles tun KÖNNTEN, was sie HÄTTEN erleben können und was alles möglich WÄRE. Ich will euch den Spaß nicht nehmen.  Macht das ruhig!

ABER ICH MACHS HALT ANDERS…

Ich geh sogar oft noch weiter…. Wenn ichs schaffe 😉

Man braucht halt Eier dazu und muss sich überwinden muss – ich arbeite daran
Und man wird sogar jedes mal besser dabei 😉

Im besten Fall sage ich einfach GAR NICHTS und MACHE ES EINFACH.

Sich nicht mal was vornehmen. Gar nicht groß hin und her überlegen, sondern einfach TUN.

ACHJA… es könnte auch irgendwann zu spät sein!

Wir Menschen sterben, manche früher, manche später, manche sehr unerwartet. Damit muss man sich nicht jeden Tag beschäftigen aber damit sollte man rechnen. Auch ich habe sowas schon erlebt – nicht nur einmal. Und DANN ist es zu spät. Man kann nichts mehr reden, nicht mehr zusammen machen. Vorbei.

Menschen verändern sich. Du veränderst dich. Die Welt entwickelt sich weiter.

Was sein wird, weiß kein Mensch. Es kann alles passieren.

Also wenn es JETZT möglich ist, WARUM DANN NICHT JETZT??

MEINE MEINUNG 🙂

 

#whatver

Ich dreh mich im Kreis.

Was ich sagen wollte, hab ich gesagt.
Und wer all das verstehen wollte, hats denk ich verstanden.

Das waren meine Wort zum Sonntag.*
Worte, die mich mal wieder umso mehr dazu motivieren,
noch weniger zu reden und viel mehr zu machen!

IF YOU WANT: auch deine Meinung würde ich interessieren 😉

 


Zurück zu allen meinen Blog-Beiträgen: HIER!


*Am Sonntag hab ich’s geschrieben, heute (Freitag) erst geteilt – also nicht wundern… 😉

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*